Drei Mal Licht für originelle Dekos | Luminal Park

Drei Mal Licht für originelle Dekos

Mit einfachen Tricks und ein paar LED-Lichtern machen Sie Ihr Zuhause warm und unverwechselbar

Wir alle haben ja so unsere Vorlieben, wenn es darum geht, unsere Wohnung einzurichten und zu gestalten. Aber oft müssen wir dann doch feststellen, dass unser Rückzugsort uns in Wahrheit gar nicht entspricht - obwohl er eigentlich unserer Entspannung dienen sollte. Mitunter ist er kühl und unpersönlich und tatsächlich fühlt er sich eher fremd an.

Dabei ist meistens nicht mehr nötig als ein kleines Detail, um Alltagsecken und Gegenständen eine Seele einzuhauchen. Ich zum Beispiel bin schlicht verrückt nach Büchern und Vintage-Schachteln, nach Lampen und kleinen Figuren, die ich sammle, ohne mir groß Gedanken darüber zu machen, wieviel Platz ich eigentlich dafür noch übrig habe - natürlich ist der enorm begrenzt. Das Resultat ist, zugegeben, eine vollgestopfte und oft unordentliche Wohnung… Aber zugleich ist sie einfach voll Wärme und Licht: einfach meine!

Die Tricks, die ich Ihnen diesmal vorstelle, sind sehr einfach - und sehr eindrucksvoll: Mir helfen sie, auch die chaotischsten Tage mit einem Lächeln durchzustehen. Wenn Sie Ihnen gefallen, probieren Sie sie doch aus, vielleicht haben Sie ja sogar noch eine Idee, wie Sie sie noch mehr Ihrem eigenen Geschmack anpassen können. Es kommt nur auf eins an: Konzentrieren Sie sich auf die Idee und machen Sie sie unverwechselbar zu Ihrer.

  1. Der Obstkorb

Nehmen Sie ein Körbchen aus Metall. Hinein legen Sie nicht nur die Früchte, sondern auch eine batteriebetriebene Lichterkette mit Micro-LEDs. Jetzt fehlen als nettes Gimmick nur noch Ihre Lieblingsfigürchen (Ich liebe Lego, wie Ihnen das Foto verraten haben dürfte). Pluspunkt: Ab jetzt werden Sie problemlos an die tägliche Vitaminration denken!

Obstkorb mit Lego Figuren und Micro-LEDs

  1. Das Marmeladenregal

Meine Marmeladen sind alle in einem alten Regal einsortiert, das ich mit buntem Stoff ausgekleidet habe, um daraus ein Vorratsregal und eine Küchenbibliothek zu machen. Zwischen die einzelnen Büchsen stelle ich Einmachgläser mit batteriebetrieben Micro-LEDs darin. Und zu guter Letzt: Meine Marmeladen-Wächter: wackere Sumo-Ringer aus Holz.

Einmachgläser mit LED-Lichterketten auf Küchenregal

  1. Die Kommode

Die Kommode ist womöglich der letzte Gegenstand, den Sie abends vor dem Zubettgehen benutzen, um die Brille, das Buch oder die Ringe abzulegen. Es ist die letzte Zuwendung, die Sie sich nach einem langen Tag gönnen

Mein Bett ist sehr niedrig. Deswegen habe ich mir statt einer richtigen Kommode ein kleines Kästchen zum Ausgleich zugelegt. Statt des Nachttischlämpchen habe ich eine Leuchtkugel - oder Twigball genannt - hingelegt, die normalerweise aufgehängt wird: Sie verbreitet ein sehr warmes und weiches Licht, perfekt für den Moment vor dem Einschlafen, in dem Sie sich entspannen wollen. Das Ganze wird komplett durch frische Blumen, Vintage-Schachteln und meinen Kräutertee, der nicht fehlen darf. Süße Träume!

Warmweiß leuchtender Twig Ball auf Holz Nachttisch